flugschrift nr. 10 „vom Umarmen, vom Einflüstern“ von Friederike Mayröcker und Bodo Hell

Liebe Freundinnen und Freunde der Literatur,
ich freue mich, darauf hinweisen zu dürfen, dass dieser Tage die zehnte Ausgabe der flugschrift (Literatur als Kunstform und Theorie) erscheint: Friederike Mayröckers und Bodo Hells ZEICHEN-SCHATTEN-GEBILDE >> vom Umarmen, vom Einflüstern <<, dessen Ausgangspunkt und Fokus des Schreibens Robert und Clara Schumann bildet – der Komponist und die Pianistin.

>> vom Umarmen, vom Einflüstern << ist voll von Assoziationen, gedanklichen Abzweigungen und Andeutungen von Lebenswelten (vom Cafe Drechsler zur Nervenklinik von Endenich, weiter zum Takao-san, dem „Kobenzl Tokios“, und wieder zurück aufs „Soffa“), deren Personen sich in den Lebensverwehungen ihrer poetisch-biographischen Partikel manifestieren – und zugleich auch wieder verlieren.

Diese Ausgabe erhalten Sie um Euro 5 im Literaturhaus Wien; dazu gibt es für Sammlerinnen und Sammler die Möglichkeit, die flugschrift auch im Abo zu beziehen.

Abo 4 Ausgaben 2014 € 17.-  | D : € 25.-

ERSTVERTEILUNG UND FREI-EXEMPLARE BEIM FRIEDERIKE MAYRÖCKER SYMPOSIUM
IM LITRATURHAUS WIEN http://literaturhaus.at/

Literaturhaus Wien: Erich Fried Preis 2014
literaturhaus.at/friedtage2014

Kommentare sind geschlossen.